Startseite
  Archiv
  Weihnacht 2007
  Lebensweisheit
  Die Reichen
  Wirtschaftsjustiz
  Schweigen
  Polit-Mafia
  Hessensumpf
  Selbstjustiz
  Politik
  Siemens
  Zensur DFB
  Fall Eva Herman
  Parteijustiz
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/volkswahlen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Diskussionsforum
  Hessenwahl 2008
  Justiz Giessen
  Skandaljustiz
  Saasener Projekt
  TachelesLudwigshafen
  Rolf Schaelike
  Ulrich Brosa
  Sumpf Sachsen
  Kirchenreichtum
 

Die reichsten Deutschen (Stand vom 10.10.2007)

(Stand vom 10.10.2007)

Die Anzahl der deutschen Milliardäre ist in den letzten 10 Jahren von 64 auf 122 Personen und Familien angestiegen

Auszüge aus dem "Manager Magazin" wie folgt:

Brenninkmeijer (C & A) mit 25 Milliarden Euro

Karl Albrecht (Aldi) mit 17,5 Milliarden Euro

Theo Albrecht (Aldi) mit 17,0 Milliarden Euro

Haniel (Metro) mit 15 Milliarden Euro

Porsche (Automobil) mit 12,45 Milliarden Euro

Schwarz-Gruppe mit 10,3 Milliarden Euro

Boehringer mit 9,75 Milliarden Euro

Baumbach mit 9,75 Milliarden Euro

Klatten (BMW) 8,75 Milliarden Euro

Henkel mit 7,5 Milliarden Euro

Plattner (SAP) 6,55 Milliarden Euro

Heraeus mit 6,5 Milliarden Euro

Hop (SAP) 6,3 Milliarden Euro

Nimmt man die restlichen Milliardäre hinzu, mit geschätzten 300 - 350 Milliarden Euro, so kommen hier 122 Einzelpersonen / Unternehmerfamilien auf ein Vermögen von 500 Milliarden Euro = 1/2 Billion Euro.

Das sind 10% des gesamt vorhandenen erwirtschafteten Vermögen (sachlicher Gegenwert) von 5 Billionen Euro.

Bei einer Bevölkerung von rund 80 Millionen Menschen besitzen 0,000015% = 10% Kapital, welches der Massenkaufkraft fehlt, und Arbeitsplätze vernichtet.

Rechnen wir jetzt noch einmal 10.000 deutsche Multimillionäre hinzu, mit einem Vermögen von ca. 1,5 Billionen Euro, so haben wir ein Verhältnis von 0,0015% Menschen, die über 40% des gesamten Vermögen verfügen.

Die Gelder werden natürlich gewinnbringend angelegt, was bedeutet, der Reichtum vermehrt sich wie ein Krebsgeschwür.

Die Kehrseite des Kapitalismus pur = fast 8 Millionen Menschen ohne Arbeit, oder auf das

Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV) gesetzt. Noch einmal 4 Millionen Menschen, die unter Tarif arbeiten müssen, oft von Leiharbeiterfirmen (Jobvermittlern) ausgetrixt.

Hinzu kommt die Dunkelziffer an Korruption und dreckigen Geschäften (Drogen, Waffen, Menschenhandel usw.) mit Milliarden von Euro's auf Auslandskonten, die in den Statistiken erst gar nicht erscheinen.

Besonders anfällig hierfür, Richter, Staats- und Rechtsanwälte; die gerne mitmachen undso manchen Prozess verschleppen, oder ein Verfahren, trotz eindeutiger Beweise, einstellen.(Siehe Ackermann mit seinem Victory-Zeichen)

Kaum noch Geld für Bildung, ärztliche Versorgung, Natur- und Umweltschutz, und vieler anderer wichtiger Dinge.

Und weil diejenigen, die reich sind, noch reicher werden wollen, und diejenigen, denen es gut geht, auch reich werden wollen, werden die Preise (Lebensmittel, Energie, Miete usw.) nach oben getrieben.

Bezahlen tut diesen Preis der fleissige ehrliche arbeitswillige Durchschnittsbürger und Wähler.

Wählt nur weiter so, dann haben wir bald nichts mehr!!!

Roland Schmidt, Postfach 19, 63697 - Hirzenhain 1 (Menschenrechtler)




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung