Startseite
  Archiv
  Weihnacht 2007
  Lebensweisheit
  Die Reichen
  Wirtschaftsjustiz
  Schweigen
  Polit-Mafia
  Hessensumpf
  Selbstjustiz
  Politik
  Siemens
  Zensur DFB
  Fall Eva Herman
  Parteijustiz
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/volkswahlen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Diskussionsforum
  Hessenwahl 2008
  Justiz Giessen
  Skandaljustiz
  Saasener Projekt
  TachelesLudwigshafen
  Rolf Schaelike
  Ulrich Brosa
  Sumpf Sachsen
  Kirchenreichtum
 
Wenn Schwachsinn regiertDeutscher Verteidigungsminister (Jung-CDU-Hessen) will entführte Flugzeuge notfalls vom Himmel schiessen lassen.

Man stelle sich das Szenario einmal bildlich vor. Eine Maschine kreist über Frankfurt am Main und befindet sich in den Händen von Terroristen, die irgendwelche Forderungen stellen. Nichts genaues weiss man nicht, also werden Kampfflugzeuge in den Luftraum geschickt. Für alle anderen Flugzeuge wird ein Flugverbot verhängt.Jetzt kommt so ein Verteidigungsminister daher, und gr

öhlt, weil er es irgendwo aufgeschnappt hat, diese Maschine wolle in das Hochhaus der Deutschen Bank fliegen. Dies müsse mit allen Mitteln verhindert werden, weil der Kapitalismus von Deutschland aus nur noch eingeschränkt steuerbar sei, mit erheblichen Nachteilen für den Globalisierungsmarkt.Ein bekloppter Pilot zündet eine Rakete, das Flugzeug stürzt ab. 120 Menschen aus der Maschine tot, dazu weitere 300 Menschen, die sich gerade auf den Strassen der Stadt befanden.

 

So etwas ist in Deutschland möglich, weil unsere Justiz (Gesetzgeber) einmal mehr eine Marionette der Politik ist.Da wird zwar scheinheilig propagiert, die Justiz sei unabh

ängig, weil man keine Verhältnisse mehr wolle, wie im III.-Reich und der DDR, doch genau diese Verhältnisse haben wir wieder in Deutschland.

Immer mehr Richter, Staats- und Rechtsanwälte (siehe Sachsensumpf) haben ein Parteibuch oder stehen einer Partei sehr nahe. Immer mehr Juristen vertreten Interessen, gegen Recht und Gesetz. Viele dieser Juristen stehen in wirtschaftskriminellen Abhängigkeiten. Im Klartext, selbst wenn so ein "Abschuss" laut Gesetz (Grundgesätz, Grundsatzurteile) verboten ist, diese Tat würde schön geredet und im Nachhinein legalisiert werden.Wir wissen doch alle, Minister und Regierungschefs leisten einen Eid auf die Verfassung, dem Volke dienen zu wollen;

Ärzte leisten einen Eid, Menschen in gesundheitlicher Not helfen zu wollen; Richter einen Eid, die Gesetze des Landes und die Menschenrechte zu achten; - und alles ist zu einem miesen und dreckigen Geschäft verkommen.

Gerade Petitionsausschüsse (Vertreter aller Parteien), Kirche und Gewerkschaften, Menschenrechtsorganisationen und die Presse, sollten darüber wachen, aufklären und Anprangern, wenn jemand gegen diese Prinzipien verstösst. Doch was passiert? Nichts. Überall korrupte Abhängigkeit oder feige Angst.Die soziale und juristische Ungerechtigkeit wird immer gr

össer. Menschen ohne gesellschaftlichen Einfluss, welche sich keinen Anwalt leisten können, die werden behandelt wie der letzte Dreck.

Die Grossen lässt man laufen, und die Kleinen hängt man!Wer diesen Zustand will, der sollte weiterhin CDU/CSU/FDP/SPD/Gr

üne/Linkspartei wählen; alles Parteien, welche am derzeitigen Justizwesen nicht rütteln wollen.

(RS)




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung